MCE JUGEND


 

Wenn ihr Fragen, Ideen oder Anregungen habt, oder einfach mehr über die Jugendarbeit erfahren wollt, könnt ihr folgende Mitglieder jederzeit per E-mail oder Telefon erreichen.

1.Vorsitzender

Holger Zankel

-Vereinsanschrift-

Schützenstraße 60

24626 Groß-Kummerfeld

TEL.: 04393/1512

MOBIL: 0176/34125350

EMAIL: 1.Vorsitzender@mcetensfeld.de

Jugendwart

Laura Knappe

Meiendorfer Twiete 1

22145 Hamburg

MOBIL: 0151/64618691

EMAIL: jugendwart@mcetensfeld.de


Christopher Behrens

Bahnhofstraße 30

23824 Tensfeld

MOBIL: 0174/9609121

Jugendsprecher/Jugendsprecherin

Danny Zuckotzki 

Melina Schultz 

 


Beisitzer

 Milan Schmüser 



INFOABEND WERNER RENNEN 2019

0 Kommentare

DANKE FÜR EIN TOLLES MX-WOCHENENDE

0 Kommentare

ADAC MX MASTERS TENSFELD: LOCAL HEROES IN TENSFELD AM START

Die Vorbereitungen für das MX Highlight im hohen Norden laufen beim MCE Tensfeld bereits auf Hochtouren. 

Fast schon ein Muss für jeden Motocross-Fan ist die vierte Runde der ADAC MX Masters am 20.und 21. Juli. Dann gastiert die wohl populärste MX-Serie Europas in der „Sandwüste des Nordens“.

 

Mit dem ADAC MX Junior Cup 125 (Jahrgänge 2001 bis 2006), dem ADAC MX Youngster Cup (Jahrgänge 1998 bis 2005) und der Königsklasse, die ADAC MX Masters, präsentiert sich die europäische Motocross-Elite in 3 Klassen auf dem ADAC MX-Kurs am Damsdorfer Kreuz.

 

Mit Davide von Zitzewitz vom BvZ Racing Team und Mike Stender vom KTM Kosak Racing Team, der bei einem optimalen Rennverlauf durchaus eine Platzierung in den TOP 5 einfahren kann, in der Königsklasse und dem MCE-Nachwuchspiloten Fynn-Niklas Tornau (Foto), der in Mölln seine erste Punkte in der Meisterschaft einfahren konnte, im MX Junior Cup 125 werden sich auch die „LOCAL HEROES“ mit der europäischen Spitzenklasse messen.

 

Leider können die MCE-Piloten Sascha Hemmerling und Louis Höhr verletzungsbedingt nicht beim Heimrennen an den Start gehen.

 

Komplettiert wird die norddeutsche MX-Starterliste von MCM-Pilot Kenneth Wessler im Youngster Cup und seinem Clubkollegen Maikel Ziller im MX Junior Cup 125.

 

Wir freuen uns schon auf ein actionreiches und spannendes Wochenende in Tensfeld und wünschen allen Fahrern viel Spaß und Erfolg. 

 

Foto: Annifi.photography

0 Kommentare

NMX-CUP RUNDE 7: GASTSPIEL IN DÄNEMARK

Vorab möchte der MCE Tensfeld den Organisatoren rund um den Vesterbæk Motocross Club und dem MSC Südtondern e.V. ein großes Lob für die großartige Veranstaltung aussprechen.

 

Wir sind der Meinung das die Veranstaltung auch 2020 im Rennkalender des NMX-Cups einen festen Platz bekommen sollte.

 

Auch auf der anspruchsvollen Sandstrecke des VMC Vesterbaek zeigten die MCE-Fahrer und Fahrerinnen hervorragende Leistungen.

In der Schülerklasse A verpasste Nachwuchspilot Fynn Rogall mit P4 nur knapp das Podium.

Leif-Silas Tabel verbuchte mit P3 in der Schülerklasse B einen weiteren Podiumsplatz in der Saison 2019.

In der Seniorenklasse S35 musste sich der Meisterschaftsleader Christian Maciej nur Andre Prehn vom MC Malente geschlagen geben.

Pech hatte in der Damenklasse MCE-Pilotin Katharina Schultz #18 in Lauf 1 auf P2 liegend mit techn. Problemen ausfiel. Nach P2 in Lauf 2 belegte die Kawasaki-Pilotin am Ende P10 in der Tageswertung.

Momentan nicht zu schlagen ist Sascha Hemmerling in der MX2-2Takt. Nach Hansühn und Itterbeck konnte der MCE-Nachwuchspilot auch in Vesterbaek nach 2 Laufsiegen den Tagessieg einfahren.

In der Jugendklasse J war erneut Tom Leon Schröder bester MCE-Akteur. Er belegte P3 in der NMX-Wertung hinter Jannes Wittig und Vereinskollege Oskar Denzau. Hervorragende Leistungen zeigten auch Mick Appel und Kjell Maurice Wendt, die hinter Tom Leon die Plätze 4 u. 5 in der NMX-Wertung belegten.

Nicht ganz oben stand Mario Grimm in der Seniorenklasse S50 auf dem Podium. Er musste dem Dänen Kim Jacobsen auf seiner Heimstrecke den Vortritt lassen und belegte den Silberang.

Das Podium in der Quadklasse war in fester Hand des Quad und Cross Racing Team. Hinter Marc Hüttmann belegten die MCE-Piloten Pädder Marquardt und Sven Wunsch Schmid die Plätze 2 und 3.

Der Überflieger in der MX1 ist derzeit BvZ-Pilot Nico Busch. Nico ist jetzt nunmehr seit 3 Rennen ungeschlagen und konnte seine Führung in der Meisterschaft weiter ausbauen. Für einen MCE Doppelsieg sorgte Sascha Hemmerling, der nach dem Sieg am Vortag in der MX2, Platz 2 in der Open-Klasse einfahren konnte.

Gratulation nochmal an alle Sieger und Platzierten vom Rennwochenende.

 

Jetzt geht es in die verdiente Sommerpause. Am 10./11.08 ist die MSG-Uhlenköper e.V.im ADAC Gastgeber der 8. Runde im NMX-CUP 2019.

Fotos: (c) Annifi.photography

 

0 Kommentare

NMX-CUP HANSÜHN: REICHLICH PODIUMSPLÄTZE FÜR DEN MCE TENSFELD

Beim 5. Lauf zum NMX-CUP, der vom MC Malente am Wochenende im BvZ Offroadpark in Hansühn ausgetragen wurde, zeigten die MCE-Piloten und Pilotinnen erneut hervorragende Leistungen in allen Klassen.

Leif Silas Tabel mit seinem ersten Saisonsieg in der Schülerklasse B, Nico Busch (MX1), Mario Grimm (S50), Christian Maciej (S35), Katharina Schultz (Damen) und Sascha Hemmerling, der in der MX2 seinen ersten Saisonsieg in der 2-Takt Klasse verbuchen konnte, standen am Ende der beiden Renntage ganz oben auf dem Podium.

Weitere Podiumsplätze gab es bei den Quads mit P2 von Pädder Marquardt, in der Schülerklasse A mit P3 durch Nachwuchspilot Fynn Rogall, bei den S35 durch Mario Grimm mit P2 und in der Jugendklasse mit P3 durch TM-Pilot Tom Leon Schröder.

Und auch alle anderen MX-Piloten und Pilotinnen des MCE zeigten auf dem doch ungewohnt hartem Untergrund einmal mehr beeindruckende Leistungen. 👏💪

FOTO: © A.Finnern

0 Kommentare

ERGEBNISSE VOM WOCHENENDE: TOLLE LEISTUNGEN DER NORDDEUTSCHEN MX-PILOTEN

Am Wochenende standen u.a die Deutschen Meisterschaften der Klassen 125ccm und Open beim MC Vellahn auf dem Programm. Auf der anspruchsvollen Naturstrecke in der Vellahner Heide zeigten die norddeutschen MX-Piloten einmal mehr hervorragende Leistungen.

In der Open-Klasse konnte Mike Stender vom Motor-Club Malente mit einen 2/4 Ergebnis den 4.Platz in der Tageswertung belegen und ist weiterhin auf P2 der Meisterschaftswertung. 

MCE-Pilot Louis Höhr knüpfte an die guten Leistungen der letzten Wochen an und verpasste mit P13 in der Tageswertung nur knapp die TOP 10. Team- und Vereinskollege Davide von Zitzewitz belegte P11 in der Gesamtwertung.

Auch BvZ-Pilot Fynn-Niklas Tornau (Foto) vom MCE Tensfeld ist momentan in bestechender Form. In der DM125 pilotierte er seine KTM in beiden Läufen in die TOP10 und belegte am Ende P7 in der Tageswertung. Vereinskollege John-Jason Gerlach, erstmals bei einen DM-Lauf am Start belegte P24.

Bei der LMMV der Senioren siegte Altmeister Arne Domeyer vom MSC Kaltenkirchen auf seiner GST-KTM. Hier pilotierte Vereinsmitglied Sascha Eckert seine TM auf einen ausgezeichneten 4. Platz.

 

MCE-Nachwuchspilot Tommy-Lee Ambrosius war am Wochenende in Gräfentonna bei der DM der Schülerklasse B am Start zeigte mit P23 in der Tageswertung eine tolle Leistung bei seinem Debüt in der DM65.

 

Glückwunsch zu den hervorragenden Leistungen !!!

Foto: (c) mcetensfeld.pics

0 Kommentare