TRAININGSBETRIEB 2021

Regelung des Trainingsbetriebes und Hygienekonzept für die

 ADAC Motorsportanlage in Corona-Zeiten

 

  • Nach dem neuesten Erlass der Landesregierung wird der MCE Tensfeld die Motorsportanlage,zu den in der Betriebsgenehmigung festgelegten Zeiten, wieder öffnen.
  • Wir betreiben Individualsport. Das heißt, dass sich alle Trainingsteilnehmer ausschließlich zu Trainingszwecken auf der Anlage aufhalten und dabei jeglichen Kontakt zu anderen Teilnehmern oder deren Begleitern vermeiden.
  • Zunächst haben das Jugendtraining und das Training für Vereinsmitglieder Vorrang.
  • Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich und hat nur über das Portal „Vorstart“ zu erfolgen. (bei Problemen bitte kurze Mail an 1.vorsitzender@mcetensfeld.de)
  • Das Nennformular muss nicht ausgedruckt und nicht vorgelegt werden.
  • Dafür ist die Covid 19 Auskunft mit dem Haftungsverzicht ausgefüllt und unterschrieben am Eingang abzugeben.
  • Für das Training sind vormittags und nachmittags jeweils 30 Teilnehmer zugelassen. Die Vergabe erfolgt nach Nennungseingang.
  • Es ist maximal eine Begleitperson zugelassen (möglichst aus dem gleichen Haushalt).
  • Nachfolgende Regeln sind unbedingt zu beachten und werden von MCE Vorstandsmitgliedern überwacht. Den Anweisungen der Vorstandsmitglieder ist Folge zu leisten. Zuwiderhandlungen werden mit Platzverweis geahndet.

Helft alle mit, dass die Regeln befolgt werden. Nur so können wir die Öffnung der Anlage zum Training  gewährleisten.

 

Einfahrt: 

An der Zufahrt zum Gelände wird die Anmeldung kontrolliert und die ausgefüllte und unterschriebene Covid 19 Auskunft abgegeben. Die Einfahrt ist ab 8:30 Uhr möglich. Die Mittagspause beginnt ab 12:30 Uhr, bis 13:15 hat die Abreise der Vormittagsgruppe zu erfolgen. Ab 13:30 ist die Einfahrt für die Nachmittagsgruppe möglich. Trainingsbeginn ist 14:00 Uhr, Trainingsende 17:30, Abreise bis 18:00 Uhr.

 

Im Fahrerlager:

Für das Fahrerlager wird eine Einteilung mit Absperrungen vorgenommen, die gewährleistet, dass zwischen den geparkten Teilnehmerfahrzeugen ein Abstand von mindestens 5 Metern eingehalten werden muss. Teilnehmer und Begleiter haben sich zwischen den Trainingseinheiten innerhalb ihrer Stellplätze aufzuhalten. Das Umkleiden der Teilnehmer hat in, bzw. an den Fahrzeugen zu erfolgen.

 

Auf der Anlage:

Es ist jederzeit ein Mindestabstand von 1,50 Meter zwischen Personen einzuhalten. Maskenpflicht besteht, sobald der Abstand nicht eingehalten werden kann. Gemeinschaftsraum, Werkstatt und sonstige Räumlichkeiten bleiben geschlossen. Es wird keinerlei Gastronomie angeboten.

 

Auf der Strecke:

Vom Fahrerlager ist der direkte Weg zur Strecke zu wählen.  Es dürfen sich maximal 20 Teilnehmer gleichzeitig auf der Strecke trainieren. Nach dem Verlassen der Strecke ist unverzüglich ins Fahrerlager zurückzukehren. Begleitpersonen haben sich entsprechend zu verhalten und können im Bereich der Sicherheitszonen an die Strecke, ausschließlich um ihren Fahrer zu betreuen.

 

Sanitäre Einrichtungen:

Die sanitären Einrichtungen sind geöffnet, dürfen nur einzeln zu betreten (Hinweisschild) werden. Es wird gewährleistet, dass jederzeit ausreichend Seife und Papierhandtücher vorhanden sind. Die Toiletten werden täglich mehrmals kontrolliert und gereinigt. Desinfektionsmittel wird in den Toilettenräumen bereitgestellt. Die Duschen bleiben geschlossen.

 

Tensfeld, den 01.03.2021

Der Vorstand des MCE Tensfeld e.V.


....hier geht's zur Anmeldung

....hier gibt's das Formular zum Dowload

....hier gibt's das Hygienekonzept zum Dowload



 

Aufgrund behördlicher Auflagen hat sich die Anzahl der Trainingsteilnehmer von jeweils 30 auf 20 Teilnehmer pro Vor- und Nachmittag reduziert.

 

Die in der angefügten Liste aufgeführten Teilnehmer sind gem. Nennungseingang für den 06.03.2021 für das Vereinstraining zugelassen.

 

Sollte jemand den Termin nicht wahrnehmen können bitten wir um rechtzeitige Absage damit ggf. nicht berücksichtigte Anmeldungen noch nachrücken können

(werden dann telefonisch informiert)

 

 

Bitte haltet im Eingangsbereich die geforderten Dokumente gem. Hygienekonzept bereit.

 

 

Nachfragen per Mail, Facebook oder auch Instagram werden nicht mehr beantwortet bzw. berücksichtigt.