MCE JUGEND


 

Der Motocross-Sport erfreut sich in Schleswig-Holstein größter Beliebtheit.

 

Deshalb möchten die Verantwortlichen des MCE Tensfeld insbesondere den Jugendsport fördern.  Unser Ziel ist es mit der eigenen Jugendabteilung Trainingsmöglichkeiten, Lehrgänge und Schnupperkurse in einem finanziell erschwinglichen Rahmen in Kooperation mit anderen Ortsclubs, Racing-Teams und vereinseigenen Fahrern anzubieten.

 

Auf dieser Seite wirst Du über alle Aktivitäten rund um die Jugendarbeit im MCE Tensfeld informiert.......


 

Wenn ihr Fragen, Ideen oder Anregungen habt, oder einfach mehr über die Jugendarbeit erfahren wollt, könnt ihr folgende Mitglieder jederzeit per E-mail oder Telefon erreichen.

1.Vorsitzender

Holger Zankel

-Vereinsanschrift-

Schützenstraße 60

24626 Groß-Kummerfeld

TEL.: 04393/1512

MOBIL: 0176/34125350

EMAIL: 1.Vorsitzender@mcetensfeld.de

Jugendwart

Bernd Tabel

MOBIL: 0172/4147068

 

Stefan Zankel

MOBIL: 0172/4696615


Jugendsprecher/Jugendsprecherin

Kevin Wenda

Katharina Schultz 

 


Beisitzer

 Milan Schmüser 



7 NMX-TITEL FÜR DEN MCE TENSFELD

Erstmal ein dickes Lob an den MSC Mölln für das hervorragend organisierte und durchgeführte NMX-Finale auf dem Grambeker Heidering.

Auch in Mölln zeigten die MCE-Piloten und Pilotinnen erneut ausgezeichnete Leistungen und konnten neben 7 Einzeltiteln auch den Mannschaftstitel 2021 einfahren.

 

Hier schon mal ein großes Dankeschön an alle Vereinsfahrer(innen) nebst ihren Helfern und Schraubern für die großartigen Ergebnisse.

 

Meistertitel gingen an Lukas Albers in der Jugendklasse, Tom Leon Schröder in der MX2-125, Jan Allers in derMX2-250, Christian Maciej in der S35, Mario Grimm in der S50, Katharina Schultz bei den Damen und Patrik Marquardt bei den Quads. Vizetitel konnten Simon Elsass in der Schülerklasse B und Stefan Zankel in der S35 einfahren.

 

Gratulation auch an alle weiteren Sieger und Platzierten.

 

Hier sind die hervorragenden Ergebnisse aus Mölln im Überblick….

  • Klasse 50er P6 Diego Parada; P11 Mila Prill
  • Klasse 65er P5 Simon Elsass; P10 Niklas Lohe; P12 Bosse Hansen; P15 Lena Sofie Stender; P18 Felix Müller; P23 Fynn Rogall
  • Klasse 85er P4 Lukas Albers; P9 Leif Silas Tabel; P14 Alexander Kühl; P16 Viola Wendt; P20 Tommy-Lee Ambrosius
  • Klasse MX2-125 P6 Tom Leon Schröder; P7 Fiete-Joost Radbruch; P10 Cedric Ihlo; P14 Florian Wiese; P20 Janek Gäde; P22 Piet Clausen; P24 Phil Dobbertin; P27 Nicklas Rebehn; P29 Jerk Maurin Viereck; P30 Kjell Maurice Wendt;
  • Klasse MX2-250 P4 Jan Allers; P16 Katharina Schultz; P23 Kevin Wenda
  • Klasse MX1 P2 Fynn-Niklas Tornau; P6 Nico Busch
  • Klasse Senioren S35 P2 Christian Maciej; P5 Stefan Zankel; P8 Arne Tiedemann; P13 Oliver Clausen; P16 Markus Bender
  • Klasse Senioren S50 P10 Mario Grimm; P28 Thomas Wesemann
  • Damen P1 Katharina Schultz; P6 Viola Wendt; P19 Hanna Prehn

Foto: ©annifi.photography

0 Kommentare

TAGESSIEG BEIM HANSE MX-SUPER-CUP

Am Wochenende konnten unsere MX1- und MX2-Piloten u. Pilotinnen beim HANSE MX-SUPER-CUP in Prisannewitz jede Menge Preisgeld und Punkte für den NMX-CUP 2021 einfahren.

 

In der Klasse MX2-250 sicherte sich BvZ-Pilot Jan Allers nicht nur die volle Punktzahl für den NMX-Cup sondern auch das Preisgeld für den Gesamtsieg in der Klasse. MCE-Pilotin Katharina Schultz konnte einen hervorragenden 5. Platz in der NMX-Wertung in der Klasse einfahren.

 

In der Klasse MX2-125 musste sich der Meisterschaftsleader Tom Leon Schröder nur Florian Braus geschlagen geben und belegte P2 in der NMX-Tageswertung. Mit Fiete-Joost Radbruch, Kjell-Maurice Wendt und Cedric Ihlo auf den Plätzen 4,5 und 9 zeigte der MCE-Nachwuchs einmal mehr eine ausgezeichnete Leistung.

 

In der MX1-Klasse war Doppelstarter Jan Allers mit P4 in der Tageswertung bester MCE-Akteur. In der NMX-Wertung musste er sich nur Michel Kaschny geschlagen geben. NMX-Titelverteidiger Nico Busch pilotierte seine BvZ-KTM auf P5 in der NMX-Tageswertung.

In der LMMV der Senioren ab 35 konnte MCE-Vereinsmitglied Christian Maciej einen ausgezeichneten 3 Platz einfahren.

 

Wir freuen uns schon auf das NMX-Finale am 16. + 17. Oktober beim MSC Mölln.

1 Kommentare

4 MCE-TAGESSIEGE IN ITTERBECK

Weiterhin in der Erfolgsspur befinden sich momentan die MX-Piloten und Pilotinnen des MCE Tensfeld. Beim 4.Lauf des NMX-Cups beim MSC Niedergrafschaft in Itterbeck konnten Sie gleich 8 Podiumsplätze einfahren.

 

Tagessiege feierten MCE-Nachwuchspilot Tom Leon Schröder in der MX2-125 Klasse und Sascha Hemmerling in der MX2-250 Klasse. Weiterhin ungeschlagen bleiben Katharina Schultz (Damen) und Mario Grimm (S50), die auch in Itterbeck beide Wertungläufe für sich entscheiden konnten. Weitere Podiumsplätze gingen an Doppelstarter Jan Allers, der wie schon in Northeim in der MX2-250 und in der MX1 den Silberrang belegte. Lukas Albers (P3 Jugend) und Fiete-Joost Radbruch (P3 MX2-125) komplettieren die Podiumsplätze für den MCE.

 

Alle weiteren hervorragenden Ergebnisse aus Itterbeck….

  • Klasse 50er P4 Diogo Parada; P8 Mila Prill
  • Klasse 65er P4 Simon Elsass; P8 Lena Sofie Stender; P10 Bosse Hansen; P11 Jesper Ehlers; P12 Lasse Weber
  • Klasse 85er P3 Lukas Albers; P6 Viola Wendt; P8 Leif Silas Tabel; P10 Alexander Kühl; P19 Tim von Trzebiatowski
  • Klasse MX2-125 P1 Tom Leon Schröder; P3 Fiete-Joost Radbruch; P9 Tim von Trzebiatowski; P12 Florian Wiese; P13 Louis Schäfer; P14 Cedric Ihlo; P16 Kjell Maurice Wendt; P23 Piet Clausen
  • Klasse MX2-250 P1 Sascha Hemmerling; P2 Jan Allers
  • Klasse MX1 P2 Jan Allers; P5 Nico Busch
  • Klasse Senioren S35  P11 Markus Bender
  • Klasse Senioren S50 P1 Mario Grimm
  • Damen P1 Katharina Schultz

Foto: ©annifi.photography

0 Kommentare

HERVORRAGENDE ERGEBNISSE FÜR DEN MCE TENSFELD AM RENNWOCHENENDE

Am Rennwochenende konnten die MCE-Piloten und Pilotinnen einmal mehr großartige Ergebnisse einfahren.

 

Bei den ADAC MX Masters Finale in Reutlingen zeigte Vereinsmitglied Mike Stender seine beste Saisonleistung und pilotierte die SHR-Yamaha nach einem 3/6/7 Ergebnis auf einen ausgezeichneten 5 Platz und belegt in der Meisterschaft P7 in der Gesamtwertung. Leider ohne Punkte blieb MCE-Nachwuchspilot Fynn-Niklas Tornau im Youngster-Cup.

 

Überragend auch die Leistung von Mario Grimm, der am Samstag bei der Enduro DM in Rehna den Sieg bei den Super Senioren einfahren konnte und am Rennsonntag beim NMX-Cup in Northeim mit 2 Laufsiegen den Gesamtsieg bei den Senioren S50 holte.

 

Beim 3.Lauf zum NMX-Cup beim RTC Northeim feierte MCE-Nachwuchspilot Tom Leon Schröder nach einer tadellosen Leistung seinen ersten NMX-Sieg in der MX2-125 Klasse. Sascha Hemmerling (MX2-250) und Katharina Schultz (Damen) ebenfalls den Gesamtsieg in ihren Klassen einfahren. Weitere Podiumsplätze gingen an Doppelstarter Jan Allers (P2 in der Klasse MX2-250 und MX1), Nico Busch (P3 MX1) und Viola Wendt mit P3 bei den Damen.

 

Alle weiteren hervorragenden Ergebnisse aus Northeim….

  • Klasse 65er  P4 Simon Elsass; P6 Jesper Ehlers; P9 Lasse Weber; P10 Lena Sofie Stender; P15 Bosse Hansen; P19 Felix Müller
  • Klasse 85er  P7 Alexander Kühl; P8 Viola Wendt; P10 Tim von Trzebiatowski; P14 Lukas Albers; P15 Leif Silas Tabel
  • Klasse MX2-125  P1 Tom Leon Schröder; P5 Kjell Maurice Wendt; P6 Cedric Ihlo; P9 Florian Wiese; P15 Tim von Trzebiatowski;; P21 Louis Schäfer
  • Klasse MX2-250  P1 Sascha Hemmerling ; P2 Jan Allers; P19 Fiete-Joost Radbruch; P26 Till Hadwiger
  • Klasse MX1  P2 Jan Allers; P3 Nico Busch; P32 Philipp Wirges
  • Klasse Senioren S35 P4 Stefan Zankel; P9 Markus Bender
  • Klasse Senioren S50 P1 Mario Grimm
  • Damen P1 Katharina Schultz; P3 Viola Wendt

Foto: ©annifi.photography

0 Kommentare

ERFOLGREICHES NMX-WOCHENENDE FÜR DEN MCE TENSFELD

Beim 2.Lauf zur NMX-Meisterschaft beim MSC Elstorf , der bei allerbesten Bedingungen hervorragend durchgeführt und organisiert wurde, konnten die MCE-Piloten und Pilotinnen erneut ausgezeichnete Ergebnisse einfahren.

Tagessiege gingen u.a. an OPO-Pilot Lukas Albers in der MX3 und Katharina Schultz vom Team Oetke Motorsport bei den Damen.

BvZ-Pilot Mario Grimm musste sich in der Klasse S50 nur dem Gastfahrer Andreas Feld geschlagen geben.

Auch Tim von Trzebiatowski in der MX3, Stefan Zankel bei den Senioren S35 und Sascha Hemmerling in der MX2-250 pilotierten ihre OPO-KTM mit P3 auf einen Podiumsplatz.

Gleich 2-mal aufs Podium fuhr am Rennwochenende Jan Allers (Foto). In der Klasse MX2-250 war nur Gastfahrer Lorris Bollmann schneller als der BvZ-Pilot und in der Klasse MX1 ging der Bronzerang an den MCE-Piloten.

Hier noch die weiteren großartigen Ergebnisse...

  • Klasse 50er  P6 Matteo KlöppelP7 Diego Parada; P11 Mila Prill; P12 Jacob Elias Vahlbruch
  • Klasse 65er  P4 Simon Elsass; P6 Niklas Lohe; P7 Lasse Weber; P8 Lena Sofie Stender; P9 Jesper Ehlers; P13 Bosse Hansen; P16 Cody Callesen; P18 Felix Müller; P20 Fynn Rogall; P21 John Luca Nollmann
  • Klasse 85er  P1 Lukas Albers; P3 Tim von Trzebiatowski; P4 Tommy-Lee Ambrosius; P5 Alexander Kühl; P7 Viola Wendt; P8 Leif Silas Tabel
  • Klasse MX2-125  P5 Fiete-Joost Radbruch; P6 Tom Leon Schröder; P13 Kjell Maurice Wendt; P17 Cedric Ihlo; P18 Tim von Trzebiatowski;           P19 Florian Wiese; P24 Janek Gäde; P29 Maurice Sbresny; P31 Piet Clausen
  • Klasse MX2-250  P2 Jan Allers; P3 Sascha Hemmerling; P9 Katharina Schultz; P10 Till Hadwiger; P21 Philipp Wirges
  • Klasse MX1  P3 Jan Allers; P9 Nico Busch; P32 Philipp Wirges
  • Klasse Senioren S35  P3 Stefan Zankel; P5 Mario Grimm; P11 Oliver Causen; P14 Markus Bender
  • Klasse Senioren S50  P2 Mario Grimm; P24 Rüdiger Schwartz; P27 Thomas Wesemann
  • Damen  P1 Katharina Schultz

Auf diesem Wege wünschen wir den verunfallten MCE-Piloten Tommy-Lee Ambrosius und Philipp Wirges

gute Besserung und eine schnelle Genesung.

Foto: ©annifi.photography

 

0 Kommentare

MCE-PILOTEN NUTZEN HEIMVORTEIL

Beim Maxxis-Cup 2021 im Sandkasten des Nordens konnten die MCE-Piloten und Pilotinnen ihren Heimvorteil nutzen und jede Menge Podiumsplätze einfahren.

 

Diego Parada war in der Klasse der Schüler A mit P6 bester MCE-Nachwuchspilot. In der Schülerklasse B pilotierte Simon Elsass seine KTM auf einen ausgezeichneten 2. Platz. Das tolle Ergebnis komplettierten Niklas Lohe (P5), Lasse Weber (P8), Fynn Rogall (P12), John Luca Nollmann (P13), Jesper Ehlers (P14), Cody Callesen (P15) und Bosse Hansen (P16)

 

In der Jugendklasse stand Lukas Albers nach einer ausgezeichneten Leistung ganz oben auf dem NMX-Podium. Leif Silas Tabel konnte mit P3 im NMX-Cup ebenfalls aufs Treppchen fahren. Mit Viola Wendt (P4), Tommy-Lee Ambrosius (P5) und Alexander Kühl (P8) konnten gleich 5 Nachwuchspiloten des MCE in die TOP 10 fahren.

 

In der MX2-125 war es Tom Leon Schröder der seine KTM hinter dem für den MSC Mölln startenden Oscar Denzau aufs NMX-Podium fuhr. Großartige Leistung auf vom Vereinskollegen Cedric Ihlo, der hinter Tom Leon mit Rang 3 ebenfalls ein Podestplatz einfahren konnte. Fiete-Joost Radbruch (P6), Paul Scharff (P9) und Kjell Maurice Wendt (P10) komplettierten die TOP 10 aus MCE-Sicht

 

Das komplette NMX-Podium in der MX2-250 war für den MCE reserviert. Hier siegte Fynn-Niklas Tornau vor Sascha Hemmerling und Jan Allers. Ausgezeichnet auch die Leistung von Till Hadwiger auf P5.

 

Im Finale der Klasse MX1 konnte Louis Höhr bei den Gästen den 2. Platz einfahren. Im NMX-Cup belegte Titelverteidiger Nico Busch hinter Janik Schröter und Michel Kaschny P3.

 

Der Sieg bei den Damen ging souverän an Katharina Schultz und bei den Senioren S50 war es wieder einmal Mario Grimm der nicht zu schlagen war. Bei den Senioren konnte Axel Tornau mit P3 einen weiteren Podiumsplatz für den MCE einfahren.

Doppelpodium auf bei den Jungsenioren. Hinter Manuel Alex belegte Titelverteidiger Christian Maciej P2 vor OPO-Pilot Stefan Zankel, der nach mehreren Jahren Pause ein tolles Comeback feiern konnte.

 

Bei den Quads musste sich Pädder Marquardt nur Reiner Marek und den Gastfahrern geschlagen geben und belegt nach Lauf1 P2 in der Meisterschaftswertung. Team- und Vereinskollege Sven Wunsch-Schmid pilotierte seine Yamaha auf P4.

Foto: (c) annifi.photography

 

 

Gratulation an alle Sieger und Platzierten.

0 Kommentare